14. Internationaler Kant-Kongress

DER WELTBEGRIFF DER PHILOSOPHIE

Immanuel Kant 1724 — 2024

22. — 26. April 2024

Immanuel Kant Baltic Federal University, Kaliningrad, Russland

Über den Kongress

Der 14. Internationale Kant-Kongress der Kant-Gesellschaft e.V. und der Baltischen Föderalen Immanuel-Kant-Universität in Kaliningrad ist dem 300. Geburtstag Immanuel Kants gewidmet. 

Der Ausdruck „Weltbegriff der Philosophie“ am Ende der Kritik der reinen Vernunft bezieht sich auf das Ganze des Kantischen Systems und seine Architektonik. Damit betrifft er den inneren Zusammenhang aller Bereiche der Philosophie Kants. Mit dem Weltbegriff der Philosophie steht das zur Diskussion, „was jedermann notwendig interessiert“. Das sind die letzten Prinzipien eines guten, gerechten und sinnstiftenden Lebens. Der Weltbegriff der Philosophie kann aber auch weiter gefasst und auf den kosmopolitischen Charakter von Kants Philosophie bezogen werden. 

Sektionen

  1. Kants vorkritische Philosophie
  2. Metaphysik
  3. Metaphilosophie und philosophische Methodologie
  4. Erkenntnistheorie und Logik
  5. Wissenschafts- und Naturphilosophie
  6. Teleologie
  7. Ethik und Moralphilosophie
  8. Rechtsphilosophie und politische Philosophie
  9. Philosophie der Geschichte und Kultur
  10. Bildungsphilosophie
  11. Anthropologie und Psychologie
  12. Religion und Theologie
  13. Ästhetik
  14. Kant und der Deutsche Idealismus
  15. Kant und der Neukantianismus
  16. Kant und die Phänomenologie
  17. Kant und die globalen Herausforderungen
  18. Kant und das Problem der sozialen Marginalisierung
  19. Kant und die nicht-westliche Philosophie 
  20. Kant in Russland

Wichtige Termine

1. January – 1. September 2022     Call for Papers

31. March 2023                                 Benachrichtigung über Ergebnis der Begutachtung

Call for Papers

Bitte reichen Sie einen vollständigen Beitrag von maximal 20.000 Zeichen (einschließlich Leerzeichen, Fußnoten und Literaturverzeichnis) sowie eine Zusammenfassung von ca. 1.000 Zeichen (einschließlich Leerzeichen, in englischer Sprache) ein. Die Beiträge können in einer der Kongresssprachen (Deutsch, Englisch, Französisch oder Russisch) verfasst werden und sollten sich mit einer der 20 Sektionen befassen und deutlich machen, welche Sektion(en) der Autor für besonders geeignet hält. Die Beiträge müssen für eine anonyme Begutachtung geeignet sein. Sie dürfen daher keine Verweise auf frühere Arbeiten des Autors oder auf andere Elemente enthalten, die auf die Identität des Autors schließen lassen könnten. Der Beitrag muss als PDF-Datei eingereicht werden. 

Den ausgewählten Beiträgen wird ein Zeitfenster von 30 Minuten zugewiesen, einschließlich Fragen und Antworten. Die Autoren werden am 31. März 2023 über das Ergebnis der Begutachtung informiert. 

Bitte senden Sie Ihren Beitrag per E-Mail an: kant.congress2024@gmail.com

Die Teilnahme am Kongress ist auch ohne Einreichung eines Beitrags, aber nach Registrierung möglich. 

Das Kongressbüro wird jede mögliche Unterstützung bei der Beschaffung eines Visums leisten.

Registrierung

Für die Teilnahme am Kongress (mit oder ohne Sektionsvortrag) sind Kongressgebühren zu entrichten:

Regulär: 80 EUR

Studierende (unter Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung): 35 EUR

Visum für Russland

Das Kongressbüro wird jede mögliche Unterstützung bei der Beschaffung eines Visums leisten. Einzelheiten zur Erlangung eines Visums für die Teilnahme am Kongress werden spätestens im Herbst 2023 veröffentlicht.